Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Alles über Animes
Antworten
Benutzeravatar
Telaa
Senpai
Senpai
Beiträge: 191
Registriert: 03.02.2008 23:05
Gruppe: Chou no Kaze, subs4u
Kontaktdaten:

Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Telaa » 05.08.2008 02:00

ich suche animes, die mit KGNE (Kimi Ga Nozomu Eien; Die Ewigkeit, die du dir wünschst; The Eternity you wish for (?)) mithalten können

wie siehts beispielsweise mit True Tears aus?

Benutzeravatar
Sturmfalke
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 40
Registriert: 18.04.2008 20:42
Gruppe: G:AX, AP

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Sturmfalke » 05.08.2008 02:12

hätt ma 2 drama romance animes die eigentlich recht interessant sind
http://anisearch.de/index.php?page=anime&id=1826 hantsuki
http://anisearch.de/index.php?page=anime&id=3300 Lamune
ist aber nicht so "krass" wie kgne wie der autounfall aber ansich sehenswert

Benutzeravatar
Telaa
Senpai
Senpai
Beiträge: 191
Registriert: 03.02.2008 23:05
Gruppe: Chou no Kaze, subs4u
Kontaktdaten:

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Telaa » 05.08.2008 03:03

ich fand an kgne den unfall am harmlosesten
die letzten szenen in episode 13 am strand/das vorlesen aus dem kinderbuch - DAS fand ich heftig

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Devil Doll » 05.08.2008 04:18

Es kommt wohl darauf an, was genau einem an KGNE gefiel ("mithalten" klingt ja euphorisch). Wenn es um das Drama geht, dann halte ich auch Kanon / Clannad / Air für interessante Kandidaten, die sind ähnlich bedrückend.

Hantsuki ist vor allem deshalb ein prima Tip, weil sowohl das Thema als auch seine Auffassung von Humor ähnlich sind wie in KGNE. Lamune ist lange Zeit deutlich weniger heftig (wird erst im letzten Drittel richtig intensiv); wenn man die Wendungen bedenkt, die KGNE zwischenzeitlich nimmt, dann wäre fast sogar Suzuka ein geeigneter Kandidat (da geht es auch ein paarmal auf und ab, wenngleich es nicht im selben Maße um Leben und Tod geht). Und falls Lamune sich eignen sollte, dann auch die beiden kürzeren OVAs I"s Pure und Ajimu Kaigan Monogatari, wo es am Ende in beiden Fällen auch schwer zur Sache geht.

Mit ein bisschen Fantasy (und ecchi) würde ich dann noch Shuffle! empfehlen, auch wenn das erst in der zweiten Hälfte echt dramatisch wird. (Dafür dann aber richtig heftig!)

Benutzeravatar
Lightmaker
Anime Gucker
Anime Gucker
Beiträge: 77
Registriert: 04.08.2008 01:09
Gruppe: Freelancer

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Lightmaker » 05.08.2008 04:48

Ist schon eine ganze Weile her, seit ich KGNE gesehen habe, aber nach dem woran ich mich erinnere, scheint True Tears schon diverse Ähnlichkeiten aufzuweisen. Allerdings kann ich da auch kein abschliessendes Urteil fällen, weil ich TT noch nicht komplett durch habe.

Meine Favoriten im Drama-Bereich sind natürlich auch Kanon(2006) und AIR, sowie ef - A Tale of Memories und auch Sola. Clannad habe ich auch noch nicht komplett durch und Hanbun no Tsuki ist sicher ein schöner/trauriger Anime, aber mit 6 Episoden leider einfach zu kurz, um wirklich gut Drama und Tiefe aufzubauen. Sehenswert aber in jedem Fall.

Und als kleinen Geheimtipp empfehle ich diesen hier: http://anisearch.de/?page=anime&id=1335 , leider mit 6 Episoden ebenfalls viel zu kurz.

Benutzeravatar
Telaa
Senpai
Senpai
Beiträge: 191
Registriert: 03.02.2008 23:05
Gruppe: Chou no Kaze, subs4u
Kontaktdaten:

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Telaa » 05.08.2008 10:33

na ja, die letzten episoden von kgne sind eben schon ziemlich heftig; ähnlich dem ende von nge, wenngleich die richtung etwas verschieden ist

aber ich suche weniger einen bedrückenden, als mehr einen traurigen anime; air hat eine merkwürdige atmosphäre, aber sie ist nicht so richtig traurig und i''s ist für mich sowieso alles andere als traurig (kenne die manga und die I''s Pure ova), ist eher das typische hin und her bei solchen school love stories

allerdings vermute ich, dass kgne sowieso an der obersten spitze mithält in seinem genre und kaum vergleichbare konkurrenten hat

Benutzeravatar
Rei_Battlecake
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 1061
Registriert: 30.12.2007 22:13
Gruppe: Gruppe Kampfkuchen
Wohnort: Kuchenbasis
Kontaktdaten:

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Rei_Battlecake » 05.08.2008 10:39

Das ist tatäschlich so, ich wüsste jedenfalls keinen anime, der annährend so traurig ist wie KGNE (obwohl Hantsuki 'nen guter Vorschlag ist, auch stimmungs-mässig)... Ich könnte dir dafür 3 j-doramas empfehlen, die ähnlich traurig oder sogar noch schlimmer sind.
Bild
"Der Mensch braucht nur eines im Leben, jemanden den er lieben kann, kannst du ihm das nicht geben, gib ihm Hoffnung, kannst du ihm das auch nicht geben, gib ihm was zu tun."

Man könnte ja mal wieder was subben

Benutzeravatar
Telaa
Senpai
Senpai
Beiträge: 191
Registriert: 03.02.2008 23:05
Gruppe: Chou no Kaze, subs4u
Kontaktdaten:

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Telaa » 05.08.2008 10:52

name/subs? ^^

Benutzeravatar
Rei_Battlecake
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 1061
Registriert: 30.12.2007 22:13
Gruppe: Gruppe Kampfkuchen
Wohnort: Kuchenbasis
Kontaktdaten:

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Rei_Battlecake » 05.08.2008 10:57

1 Litre of Tears, gesubbt hatte das glaub ich SARS (imo eines der besten doramas die's gibt)

Kamisama mou sukoshi dake gesubbt von Kioku, wenn ich mich recht erinnere.

Vielleicht fallen mir noch mehr ein...
Bild
"Der Mensch braucht nur eines im Leben, jemanden den er lieben kann, kannst du ihm das nicht geben, gib ihm Hoffnung, kannst du ihm das auch nicht geben, gib ihm was zu tun."

Man könnte ja mal wieder was subben

Fenia
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 42
Registriert: 15.04.2008 12:52
Wohnort: Frankfurt a. M / Weißenfels an der Saale

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Fenia » 06.08.2008 19:51

Ich fand von der Traurigkeit auch Saishuuheiki Kanojo sehr hart. Ok es geht in eine eher andere Richtung als KGNE, aber in meinen Augen trotzdem empfehlenswert.
Bild
Be the Ultimate Ninja! Play Billy Vs. SNAKEMAN today!

Benutzeravatar
sushizu
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 527
Registriert: 24.08.2008 20:51
Wohnort: NRW

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von sushizu » 29.08.2008 23:38

Der traurigste anime, den ich in letzter Zeit gesehen habe, war "Terra he", bei den Folgen gegen Ende habe ich ziemlich oft weinen müssen. Ist außerdem ein wunderschön auf old school getrimmter shoujo-anime.

An traurigen dramas kenne ich noch "Denchi ga kireru made", "Lavender", das unglaubliche "Sekai no chuushin de ai wo sakebu" (nach dem manga) und natürlich den "Hotaru no haka" live action movie.
"1 litre of tears" ist aber auch für mich das mit Abstand traurigste drama überhaupt, da ging es mir beim Anschauen richtig schlecht.

Benutzeravatar
Rei_Battlecake
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 1061
Registriert: 30.12.2007 22:13
Gruppe: Gruppe Kampfkuchen
Wohnort: Kuchenbasis
Kontaktdaten:

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Rei_Battlecake » 30.08.2008 08:52

Stimmt, Sekai no Chuushin hatte ich vergessen, das ist auch stark zu empfehlen. Davon gibt's auch 'nen Film, dessen Storyline ein wenig von der des Doramas abweicht, der aber auch wirklich gut ist.
Bild
"Der Mensch braucht nur eines im Leben, jemanden den er lieben kann, kannst du ihm das nicht geben, gib ihm Hoffnung, kannst du ihm das auch nicht geben, gib ihm was zu tun."

Man könnte ja mal wieder was subben

Benutzeravatar
Laraby
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 10.11.2008 22:54
Wohnort: BO

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von Laraby » 02.06.2009 15:25

Meine Lieblings Anime dieses genre :

Kanon 2006
Clannad (konnte episoden lang nicht aufhören zu Heulen )
Aishiteruze Baby

Benutzeravatar
ZakuAbumi
Otaku
Otaku
Beiträge: 12
Registriert: 10.06.2009 12:57
Kontaktdaten:

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von ZakuAbumi » 10.06.2009 13:19

Hm...
Ein Thread zu traurigen Animes? Wonderbar!
Jetzt hab ich offenbar wieder was zu gucken...

KGNE habe ich nicht geschaut, einigermaßen traurig waren aber Higurashi No Naku Koro Ni und Elfenlied...

So richtig traurig wirds aber erst bei H2O ~Footprints in the Sand~

dab_scooby
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 6
Registriert: 25.08.2009 22:13

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von dab_scooby » 27.08.2009 21:53

Ohoh passenden Nachfolger für KGNE. Hmm es is zwar so meine Richtung aber so richtig helfen kann ich dir nur sperlich, weil ich finde grad in dem Bereich sinds Quentchen dies ausmachen. Was ich jetzt hier noch gar nich gelesen habe, was ich aber durchaus denke ich auch empfehlen würde wäre Asatte no Houkou wenn ichs richtig im Kopp habe und auch Koi Kaze fand ich nich schlecht.

Die restlichen die ich nennen würde waren schon genannt.

Benutzeravatar
dummy
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 556
Registriert: 29.12.2007 10:35
Gruppe: ASU
Wohnort: kleiner Satellit, hinterm Mond
Kontaktdaten:

Re: Trauriger Anime auf KGNE-Niveau?

Beitrag von dummy » 22.01.2010 16:39

Nun hab ich mir Kimi ga Nozomu Eien auch angeschaut und fast in Tränen ertrunken ;) Verdammt, der Autor dieses Anime ist ein Genie. Es gibt ja sogar eine Fortsetzung davon, aber so wenig Folgen. :(

Von wem ist diese Geschichte eigentlich, kennt jemand den Namen des Autors?
Sola, hatte übrigens auch eine ähnliche Dreiecksbeziehung, aber der Anime ging mehr in die mysteriöse, magische Richtung.
Bild Bild Bild
Ich mag Photoshop ^^.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste