Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Alles über Animes
Gesperrt
nox001
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 2
Registriert: 22.04.2009 17:16

Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von nox001 » 17.10.2009 18:14

hi ich wüsste gerne ob jmd weiß ob inuyasha kanketsu-hen in DACH schon lizensiert wurde bzw ob die noch darüber nachdenken :>
oder hat iwer ne seite oder sowas wo man sehen kann ob die sich mal entscheiden weil ein sub ja supa wär :D

Benutzeravatar
Enkidu
Moderator
Moderator
Beiträge: 401
Registriert: 02.06.2008 15:37
Gruppe: AnFs, Nyu-Subs
Wohnort: NRW Verl

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von Enkidu » 17.10.2009 19:53

Rein technisch ist Inuyasha Kanketsu-hen nicht lizenziert, aber einige sind der Meinung das Inuyasha Kanketsu-hen trotzdem lizenziert ist, weil ja Inuyasha bereits bei Red Planet lizenzuiert ist.

Ich denke das in der nächsten Zeit auch keine subs kommen werden, die ja eh als [Ironie]"Dumsub"[\Ironie] bezeichnet werden.

LordAnubis
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 33
Registriert: 11.01.2008 03:02

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von LordAnubis » 18.10.2009 21:48

Hoffendlich wird es eine Deutsche Gruppe subben.

Benutzeravatar
Enkidu
Moderator
Moderator
Beiträge: 401
Registriert: 02.06.2008 15:37
Gruppe: AnFs, Nyu-Subs
Wohnort: NRW Verl

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von Enkidu » 19.10.2009 11:44

Pass auf das du blue nicht herauf beschwörst. :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
Bild

LordAnubis
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 33
Registriert: 11.01.2008 03:02

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von LordAnubis » 19.10.2009 16:39

Ach komm. Wer glaubt den noch dran, das Ep 105 bis 167 in Deutsch kommen? Das Fan Projekt mit Red Planets zusammenarbeit war spitze, wird aber wohl nicht mehr fortgeführt.
Außerdem ist dies nun eine neue Inuyasha Serie mit anderen Namen und sie fängt wieder bei 0 an. Sprich sie ist in D nicht lizensiert!

Ich bin für einen Deutschen guten Fansub.

nox001
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 2
Registriert: 22.04.2009 17:16

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von nox001 » 20.10.2009 00:35

nunja ich habe die ersten 2 folgen gesubbt nur kann ich sie nicht auf fan-sub.de stellen, da noch über eine lizensierung der serie gesprochen wird laut den admins :>
und hochladen wenn das wirklich noch so ist will ich natürlich net :X

Benutzeravatar
Yuuji
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 341
Registriert: 06.06.2008 05:46

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von Yuuji » 20.10.2009 05:31

soweit ich mitgelesen hab wird Inuyasha allg. als Liz. angesehen und somit nicht auf Fan-Sub.de Released werden.

Dinoex sagte dazu eig. nur soviel
Ich bin der Meinung das wir den "InuYasha Final Act" nicht subben solten.

1). Der Anime ist hinreichend Bekannt. Ziel des Fansubbens Erreicht.

2). Der Anime ist ein guter Kandidat für eine Lizenzierung.

3). Das IYFP ist ein "Aushängeschild", Dieses Projekt sollten wir nicht torpedieren.

4). Die Rechtslage ist anders.
"One Piece", "Inuyasha", "Detektiv Connan" sind geschütze Marken.
Auch ohne Lizenzierung kann man abgemahnt werden.

Ich wünsche mir von alle Gruppen das sie nicht anfangen "Inuyasha" subben.

"InuYasha Final Act" wird auf F-S jedenfalls nicht gelistet.
Danke
Also entweder ihr wartet oder begnügt euch mit den Eng Subs
Bild
Sig by me
[Wer fehler findet darf sie Behalten!]

LordAnubis
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 33
Registriert: 11.01.2008 03:02

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von LordAnubis » 20.10.2009 12:59

Yuuji hat geschrieben:...oder begnügt euch mit den Eng Subs

NIEMALS! Nicht in diesem Fall! Hoffe das eine Entscheidung fällt.

blue
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 31
Registriert: 05.01.2008 21:24

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von blue » 20.10.2009 18:43

Yo!

Die Wahrscheinlichkeit, dass InuYasha Kanketsu hen in DACH noch lizenziert werden wird, geht derzeit tatsächlich gegen Null. Nachdem Panini aussteigt, schwenkt nun auch OVA Films die weiße Fahne. Laufende Serien werden noch rausgebracht, aber Neues eher unwahrscheinlich. Man mag meine bisherige Argumentation weiter anzweifeln, aber wenn ein Publisher nach dem Anderen dem deutschsprachigen Markt den Rücken kehrt, sollte das eigentlich auch dem Dümmsten klarmachen, in welcher Situation der Markt derzeit ist. OVA Films spricht von einem Gesamtrückgang ihrer eigenen Verkäufe von 65 %, sind damit also etwas "glimpflicher" davongekommen als der gesamte Markt in DACH (Einbruch um 75 %).

Zurück zu InuYasha: Bedingt dadurch, dass 3 von 4 DVD-Käufern sich anderen Quellen zugewandt haben und dabei auch bleiben wollen, wurde einer Fortsetzung des FanProjektes der Boden entzogen. Die Chance, dass dafür andere "in die Bresche" springen und sich DVDs zulegen, ist eher Null. Das wurde mir mit diversen Kommentaren der letzten Wochen nochmals nachdrücklich bestätigt. Die heutigen Fans sind garnicht mehr an Anime interessiert, außer es kostet nix. Und da keine Firma zum Nulltarif arbeiten kann, wird es in DACH kein weiteres InuYasha mehr geben. Da hilft auch kein FanProjekt mehr, denn für wen sollte der Aufwand noch betrieben werden, wenn es keine Käufer mehr gibt? Für die Ripper? Ja, genau....

Wenn DinoEx Dummsubs von IYKH hier nicht listet, dann ist das ehrenwert, da er damit den ursprünglichen Gedanken von Fansubs weiter hochhält. Leider ist er damit inzwischen ziemlich allein, denn die Gruppen subben inzwischen wirklich alles, was nicht bei Drei auf den Bäumen ist. Macht ruhig so weiter, aber seid euch dessen bewusst, dass ihr damit dem Medium Anime in DACH keinen Dienst mehr erweist - der Markt ist kaputt und ihr sorgt offensichtlich gerne mit dafür, dass er es auch bleibt.

MfG, blue....

Benutzeravatar
sanctus_light
Senpai
Senpai
Beiträge: 160
Registriert: 07.04.2009 09:47
Gruppe: Anime Copyright Allianz

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von sanctus_light » 20.10.2009 19:46

Ja, danke machen wa doch gerne :D
*kopf tisch*
Na wenigstens haste nen Sündenbock gefunden ^^
Mann fühlt sich doch gleich viel besser wen man jemanden die schuld geben kann, sollte ich auch mal so machen.
So löse ich zwar keine Probleme aber wenigstens kann ich dann sagen "die sind schuld"
:D

Benutzeravatar
Black Dragon
Senpai
Senpai
Beiträge: 102
Registriert: 09.04.2008 20:51
Gruppe: AnFs, LoLi, Akazukin
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von Black Dragon » 20.10.2009 20:22

Gott... was für ein leidiges Thema...
Die Leute kriegen weniger oder kein Gehalt mehr wegen der Wirtschaftskrise, Jugendliche finden nich mal nen Ausbildungsplatz oder ne - gut bezahlte - Stelle und keiner weiß, warum die Kaufkraft für "Luxusartikel" sinkt...
Natürlich will ich nich behaupten, Rips hätten nichts dazu beigetragen; aber wenn hier alles nur auf "Rips von deutschen DVDs" abzielt, besonders bei der Endlosserie hier, muss doch auch mal einer auf die Idee kommen, dass ein Teil auch anderwärtig abgewandert sein könnte.
Man kann doch nich auf der einen Seite deutsche Subs verteufeln und auf der anderen sagen, es sei gut, wenn man sich die englischen ansähe und verwundert sein, dass es sogar englische DVDs gibt.
Wo stufst du eigentlich die ein, die sich die DVDs in Videotheken ausleihen? Dummleiher? Dummnichtkäufer?

Und bevor du dein fiktives Diagramm wieder auspackst: Auch da sieht mann, dass die Serie schwach gestartet ist und auch mittendrin schwächelt und sich jedes Volume zirka 6 Monate "gut" verkauft (auch bevor plötzlich Rips davon ausm Boden schießen).
Also hör bitte endlich auf, damit zu argumentieren, dass es so schlecht läuft, weil die DVDs jetzt illegal verbreitet werden. Klar ist es für die Vertriebe ein Problem, wenn bekannt wird, dass eine aktuelle Serie als Sub erscheint, aber die Katze im Sack kauft auch keiner gerne.

MTV2 hat Inuyasha bekannt und beliebt gemacht, RTL2 hat das Erbe aufgegriffen und als Kleinkinderprogramm in die ewigen Jagdgründe geschickt.
Und es is egal, wie du das wegargumentierst, aber die Leute glauben, dass auf den DVDs dieselbe Fassung wie im TV zu sehen ist. Merkt man bei Naruto ganz gut. Also bedank dich auch bei dem Sender, dem die Quoten zu schlecht waren um es an einem angemesenen Sendeplatz oder zumindest einer gerechten Fassung zu zeigen...
Dazu hier auch der letzte Abschnitt.

blue
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 31
Registriert: 05.01.2008 21:24

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von blue » 20.10.2009 20:44

Sorry, Black Dragon, aber deine zeitlichen Einordnungen sind samt und sonders fehlerhaft.
Beispiel: Die Wirtschaftkrise kam erst Ende 2008 auf, der Einbruch bei den DVD-Verhäufen war Anfang 2007.

Dass du Diagramme nicht lesen kannst und Einzelmeinungen gerne verallgemeinerst, mag ein Problem von dir sein, sind aber hier eher irreführend.

Videotheken sind eine reguläre Verwertungsform für DVDs und wirken sich positiv auf das Ertragsergebnis aus. Dumm ist hier nur deine Polemik.

Die Story mit MTVpop ist auch Blödsinn. Informiere dich bitte bevor du so etwas behauptest. MTVpop hat lediglich auf den Schnippelblödsinn verzichtet und stattdessen abends gesendet weil es eben kein Kinderanime ist. Dass RTL2 alles andere als förderlich für Anime per Se war und ist, bedarf eigentlich keiner Diskussion - dachte ich zumindest.

Schade, vernünftige Gegenargumente zu meinen Aussagen scheint es wohl nicht zu geben. Bisher nur platte Polemik und dummes Geschwätz.

MfG, blue....

Benutzeravatar
Black Dragon
Senpai
Senpai
Beiträge: 102
Registriert: 09.04.2008 20:51
Gruppe: AnFs, LoLi, Akazukin
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von Black Dragon » 20.10.2009 21:48

Danke, ich hab ganz vergessen, dass wir jetzt im Jahr 2007 leben.
Ich meinte die heutige Situation, aber du scheinst eher der Vergangenheit hinterherzuweinen.

In deinem fiktiven Diagramm steht da immer '06 bzw. '07, '08 als Jahresangabe. Da es leider unmöglich ist, zu erkennen, wann ein Volume in den Handel gekommen ist, bin ich von dem zwei Monatsintervall, das du erwähnt hast, ausgegangen, da auch die steilen Anstiege der Peaks sehr nah an diesem Zweimonatsrythmus liegen, muss ich davon ausgehen, dass diese auch in entsprechend kurzer Zeit vorher erschienen sind. Und an welchen Stellen die Flanken unten ankommen, kann man ja annähern.

Edit: Mir fällt grad auf, ganz links beginnt dein Diagramm bei Jan '00... Afaik gab es damals doch noch keine deutschen DVDs :?

Oder erklär du mir bitte, was ich aus diesem Diagramm nicht herauslesen kann.

Ich muss zugeben, bei dem Thema mit den Videotheken kenn ich mich mit der Vermarktung nicht aus, bin davon ausgegangen, dass durch eine verliehene DVD deutlich weniger in der Kasse landet als bei einer verkauften.

Was MTV2 angeht, versteh ich deine Anmerkung nicht... Könntest du es bitte so erklären, dass es auch ein dummer Polemiker versteht? :geek:
blue hat geschrieben:Schade, vernünftige Gegenargumente zu meinen Aussagen scheint es wohl nicht zu geben.
Was soll man für Gegenargumente bringen, wenn du sagst "soundsoviele Leute weniger kaufen die DVDs". Du argumentierst doch auch nur damit, dass es an den Rips der DVDs und an den deutschen Subs liegt.
Zu einem Konsens willst du auch nicht finden, du willst lediglich stur anderen deine doch sehr einseitige Meinung aufzwingen. So wirkt es zumindest.
Zuletzt geändert von Black Dragon am 20.10.2009 22:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wetter
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 475
Registriert: 29.12.2007 13:34
Gruppe: G:AX,Subs4u&STORM
Wohnort: Fansubecke, ganz links

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von Wetter » 20.10.2009 22:10

Es ist doch absolut Wayne das ganze, da braucht man net wieder ne eledig langweilige und sinnlose Diskussion starten oder führen.

Inuyasha wird zu 95% nicht weiter veröffentlicht, die Lizenz zur 2. Staffel sowieso nicht und damit hat sich das Thema. Nun bleibt es einer Gruppe XY überlassen, obse die 2. Staffel subben will oder nicht. Allerdings sollte diese keine Kommentarfunktion oder ein freies Forum nutzen, um sich vor sinnlosen IYFP Bashern zu schützen. Den Rest entscheidet der Leecher.

Thema damit erledigt. Hf weiterhin.
Leader der Gruppe STORM - Die Sturmjäger.
Member der Gruppen: Ehemals "G:AX" und Subs4u.
Fansubben hat mal Spaß gemacht. Aber seitdem es Gruppen wie "G:AX" nicht mehr gibt, fehlt was. Und es wird immer schlimmer. We lost.

Benutzeravatar
nano
Moderator
Moderator
Beiträge: 1379
Registriert: 29.12.2007 10:30
Gruppe: Himitsu-Subs, Holy-Subs
Wohnort: da wo Garrett auch wohnt
Kontaktdaten:

Re: Inuyasha Kanketsu-hen in deutschland lizensiert?

Beitrag von nano » 21.10.2009 07:30

Die Frage des Users dürfte vorerst geklärt sein. Es bringt nichts, die Diskussion hier _nochmal_ breitzutreten. Daher: closed.
*Mein Name ist Hase, ich weiß von nix.*

Himitsu-Subs

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste