Kara und Styles

Support zu Fansubs
Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Kara und Styles

Beitrag von Jin|sama » 19.05.2008 11:45

Sooo wieder eine neue Frage ( kann einfach nicht aufhören ^^' )
Ich spiel n bissl rum mit Kara und Styles und dem anderen Kram, dennoch hab ich einige Sachen die mich gewaltig stören.( schaut halt total öde aus -_- )
Jetz wollte ich gerne wissen wie ihr euer Wissen bezüglich Kara und deren Styles herbekommen habt und ob ihr eventuell euer Wissen mit mir teilen könntet.
Erstellt ihr eure eigenen Fonts? wie kann man einen Ball über der Kara hüpfen lassen? und wie kann man die Subs so transparent machen? ( Wenn jemand schreit oder bei der Kara wenn eine Silbe lang gesprochen wird )

Wäre echt toll wenn ihr mir was beibringen könntet oder mir ein Tutorial Link Postet

Danke
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: Kara und Styles

Beitrag von Devil Doll » 19.05.2008 13:13

Die einfachste (und für den Original-Zweck völlig ausreichende) Karaoke-Animation geht direkt mit der entsprechenden ASS-Markierung.

Herumhüpfende Objekte (Ball etc.) sind vermutlich Graphiken mit Bewegungsprogrammierung (wobei bei nichtlinearen Bewegungen sämtliche einzelnen Positionen des Objekts durch separate Einblendungen realisiert werden müssen). Auch das erfolgt durch entsprechende Untertitelskripte, welche aber üblicherweise so umfangreich werden, dass man diese sinnvollerweise durch spezifische Software generieren lässt.

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kara und Styles

Beitrag von Jin|sama » 19.05.2008 13:22

Ahaa ...... Und nochmal für ganz dumme bitte ^^"
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

shinpei

Re: Kara und Styles

Beitrag von shinpei » 19.05.2008 15:01

falls du noch aegisub <2 benutzt also Automation 3 kannst du dir für den hüpfenden ball des script von ai-chan nehmen... link
und um ein anspruchsvolleres fx zu machen... solltest du asscalc oder lua benutzen...

Benutzeravatar
neo2001
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 51
Registriert: 31.12.2007 20:54
Gruppe: G:AX, HAY, YaKu
Kontaktdaten:

Re: Kara und Styles

Beitrag von neo2001 » 19.05.2008 15:08

das script geht auch mit aegisub2

einfach das script mit der endung *.auto3 speichern, dann wirds über den alten parser gejagt.

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kara und Styles

Beitrag von Jin|sama » 19.05.2008 15:12

Links zu asscalc oder lua?
am besten mit Tutorial wenn's geht
Aegisub 2.1.2
und mit auto3 speichern geht nicht
Zuletzt geändert von Jin|sama am 19.05.2008 15:22, insgesamt 2-mal geändert.
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kara und Styles

Beitrag von Jin|sama » 19.05.2008 15:16

Schreibt ihr selber Scripte? Omfg wenn das so ist werd ich mir das ganz sicher nicht antun
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

shinpei

Re: Kara und Styles

Beitrag von shinpei » 19.05.2008 15:30

die scripte musste selbst schreiben... das nimmt dir niemand ab...
obs mit aegi 2 geht, weiß ich net... benutze nur aegi 1... wenn du des noch hast, dann speicher des script mit .lua ab... und lad es in den automations-dings... (kp grad, wies genau heißt)

die .ass muss in form von "{\k??}Silbe {\k??}Silbe" vorliegen, sonst gehts net...

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kara und Styles

Beitrag von Jin|sama » 19.05.2008 15:40

Tja dann werd ich wohl nie Fx machen
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

shinpei

Re: Kara und Styles

Beitrag von shinpei » 19.05.2008 19:51

um fx überhaupt richtig machen zu können, ist nach meiner meinung erstmal ein sehr guter umgang mit overridetags von nöten. zuvor würde ich die finger vom fx generell lassen

Benutzeravatar
Rei_Battlecake
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 1061
Registriert: 30.12.2007 22:13
Gruppe: Gruppe Kampfkuchen
Wohnort: Kuchenbasis
Kontaktdaten:

Re: Kara und Styles

Beitrag von Rei_Battlecake » 19.05.2008 21:37

Dazu kann ich nur eines sagen: signed.
Bild
"Der Mensch braucht nur eines im Leben, jemanden den er lieben kann, kannst du ihm das nicht geben, gib ihm Hoffnung, kannst du ihm das auch nicht geben, gib ihm was zu tun."

Man könnte ja mal wieder was subben

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kara und Styles

Beitrag von Jin|sama » 19.05.2008 22:24

Und?
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

Shuichi
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 261
Registriert: 29.12.2007 10:57

Re: Kara und Styles

Beitrag von Shuichi » 20.05.2008 15:46

Jin|sama hat geschrieben:Und?
Lern die ass override Tags und lass davor die Finger von FX - wie schon erwähnt...

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kara und Styles

Beitrag von Jin|sama » 20.05.2008 15:54

Wie gesagt
Tja dann werd ich wohl nie Fx machen
Zitat von mir
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

Shuichi
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 261
Registriert: 29.12.2007 10:57

Re: Kara und Styles

Beitrag von Shuichi » 20.05.2008 19:33

Dann hör einfach auf in diesem Thread zu schreiben, du musst ja nicht überall weiterspammen.
Aber da deine Anfrage damit auch erledigt ist, kann der Thread ja geschlossen werden.

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: Kara und Styles

Beitrag von Devil Doll » 21.05.2008 01:18

Jin-sama, mach doch erst mal eine Minimal-Karaoke mit ganz simplen {\k}-Tags für jede einzelne Silbe zu einem beliebigen Song. Das kriegst Du praktisch ohne Software-Unterstützung hin (Texteditor und Videoplayer reichen aus), und das Ergebnis ist immerhin eine Karaoke (wenngleich keine spektakuläre). Mit einem hübschen Font, kontraststarken Farben für Inhalt und Umrandung sowie simpler Ein- und Ausblendung kriegt man durchaus schon etwas Brauchbares zustande, auch ohne Skripte und Tools.

Du hast dann wenigstens mal das Gefühl erlebt, sowas selbst gemacht zu haben. Viel Arbeit ist das auch nicht - etwa eine halbe Stunde pro Song als Richtwert. Und wenn Du danach immer noch Lust hast, etwas Spektakuläres zu fabrizieren, kannst Du immer noch anfangen, Dich in die entsprechende Software einzuarbeiten. Das ist dann einfach eine Frage des Preis/Leistungs-Verhältnisses.

Benutzeravatar
dummy
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 556
Registriert: 29.12.2007 10:35
Gruppe: ASU
Wohnort: kleiner Satellit, hinterm Mond
Kontaktdaten:

Re: Kara und Styles

Beitrag von dummy » 21.05.2008 09:14

Ich hätte dazu noch eine kleine Frage. Ihr sprecht ja von Skripten. In AegiSub sind ja schon zwei Standard - Funktionen für Karaoke eingebaut. Ich meine die Tags, die dafür sorgen, dass ein Text entweder wie ein Fortschrittsbalken abgespielt wird, oder gleich ganze Wörter im Satz nacheinander verfärbt werden. Ist das auch so ein Skript? So wie ich das verstehe, könnte man in AegiSub weitere Karaoke - Funktionen (Selbstdefinierte Tags) durch Skripte definieren ist das richtig?

Wie importiert man ein Skript? Oder besser, wo kann ich das für AegiSub nachlesen?
Bild Bild Bild
Ich mag Photoshop ^^.

Benutzeravatar
max2k
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 631
Registriert: 30.12.2007 03:35
Gruppe: BadApple

Re: Kara und Styles

Beitrag von max2k » 21.05.2008 10:40

Wen, es verkehrt bitte ich darum mir höflich zu widersprechen ;) .

Dummy das ist soweit ich weiss noch nicht mal ein script (ok ein timing script ohne weitere efekte) sondern liegt an den beiden tags mit denen karas getimt werden können. /k sollte hier der der "highlight-effekt" sein, /kf der Füllungseffekt, wen ich mich richtig erinnere.

Welche form von Import meinst du genau ?

@Jin|Sama du verstehst die Leute falsch, sie meinen nicht es ist zu schwer, wen man gewillt sich erstaml mit der Aegisanleitung und Tutorial das "normale Typseting" beiszubringen und das angelesene einige Zeit zu nutzen, aber deine Anfragen lesen sich so als wen du dazu nicht bereit bist (RTFM!) ;) . Besonders bei Titeln, bewegten Schildern, oder Kredits mit Efekten, solltes du die Override Tag kennen lernen.

Eigene Erfahrung hab ich selber noch nicht viel, am Freitag einfach angeboten das Ending zu einer Animeserie zu FX, weil der Jenige, der es machen sollte keine Zeit/Ideen hatte. Einfach die paar schon vorhanden Anleitungseiten (leider noch nicht fertig) für den "Karoketempletar" und "Automation 4" gelesen. Die Übungen gemacht, ausprobiert wie man ein "Custom Luascript" exportiert.... Und dieses alles zu meiner ersten Kara verbunden die am Sonntag fertig war...

Zum Thema Lua oder sonstige Programiersprachen mit den man seine Script anreichern kann, ich vermuten das nicht alle Karafxler Programieren können (obwohl es hier von einigen so klang als müsste man). Ich hab die vermutung viele benutzen fertige Scripts für die "häfftigen efekte" und die sie mit der "Automation4" und von Hand weiter gestalten. Ein andere weg weren natürlich Alphaoverlays in Programen wie AdopeFX oder Sony Vegas anzufertigen dieses ist aber ein anderes Thema...

Sich etwas durch Zweite beibringen zulassen, ist ein leidiges Thema hier, zumindest ich hab höchsten mal jemanden gefunden der mit kurz einen Typ gibt. Das meiste musste/muss ich mir ihm Selbststudium beibringen, aber ich vermute das geht vielen hier so.

Ich will nicht behaupten, ich sie sonst erfahren oder meine erstes karafxing wer das Ultimative ;) .
"While at present we have no plans for the franchise [on next-gen consoles]..."

Bild

Benutzeravatar
dummy
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 556
Registriert: 29.12.2007 10:35
Gruppe: ASU
Wohnort: kleiner Satellit, hinterm Mond
Kontaktdaten:

Re: Kara und Styles

Beitrag von dummy » 21.05.2008 11:49

Ich meine den Import eines Scripts in das Programm AegiSub, damit man es irgendwie automatisiert auf einen Text anwenden kann. Ich habe bisher noch keine Scripte benutzt. Vielleicht wäre es besser, wenn ich mich informiere wozu man Scripte benötigt, wie man sie erstellt und anwendet.

Gibt es dazu soetwas wie ein Tutorial?
Bild Bild Bild
Ich mag Photoshop ^^.

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kara und Styles

Beitrag von Jin|sama » 21.05.2008 12:29

@Devil Doll

Eine stink normale Kara mit {\k} hab ich gemacht und RTFM hab ich auch schon gemacht. Aber ich lass das bevor die Leute hier mich wieder beschimpfen das ich das Forum zu Spam.
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast