Timen im ...

Support zu Fansubs
Antworten
Neo9000
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 42
Registriert: 21.03.2008 22:20
Gruppe: Trashsubs
Kontaktdaten:

Timen im ...

Beitrag von Neo9000 » 31.05.2009 11:16

Moin,

wollte heute zwei Sachen releasen, jedoch musste ich beim ersten Release festellen, dass dummerweise das Timing verrutscht ist, nachdem mein Teilzeit-Editor mit die .ass zurückgeschickt hat.

Beim zweiten handelt es sich um ein Special Release, hier habe ich ein englisches Scipt aus einem Softsub gezogen, aber nicht nur das Aegis nicht die Audio von dem File komplett laden will, sondern Aegis hat auch fehlerhaftes Timing in Script. Als ich es heute Morgen versuchte, stimmte das Timing.

Nun zu meiner Frage, ist es möglich, sämtliche Zeilen, oder das TIming, in das richtige Script zu ziehen? Also so, dass anschließend ein richtig getimetes Script dabei entsteht, habe nämlich im Moment weder Zeit noch Lust den ganzen Kram nochmal zu timen...


greetz
neo~

Benutzeravatar
nano
Moderator
Moderator
Beiträge: 1379
Registriert: 29.12.2007 10:30
Gruppe: Himitsu-Subs, Holy-Subs
Wohnort: da wo Garrett auch wohnt
Kontaktdaten:

Re: Timen im ...

Beitrag von nano » 31.05.2009 11:25

kommt drauf an inwiefern das Timing verrutscht ist. Das müsstest du genauer erläutern. Es klingt aber fast so, als würde dir shiften nicht helfen.

Zu dem zweiten: arbeitest du mit einer wraw? Wenn nein wäre das zu empfehlen, weil es sonst gerade bei raws mit variabler Framerate zu fehlerhaftem Timing kommen kann.
*Mein Name ist Hase, ich weiß von nix.*

Himitsu-Subs

Neo9000
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 42
Registriert: 21.03.2008 22:20
Gruppe: Trashsubs
Kontaktdaten:

Re: Timen im ...

Beitrag von Neo9000 » 31.05.2009 12:32

Jep, shiften ist nutzlos. Die Raw sollte soweit ok sein, weiß zwar gard nicht, was eine wraw sein soll, aber daran liegts wohl nicht.

Benutzeravatar
nano
Moderator
Moderator
Beiträge: 1379
Registriert: 29.12.2007 10:30
Gruppe: Himitsu-Subs, Holy-Subs
Wohnort: da wo Garrett auch wohnt
Kontaktdaten:

Re: Timen im ...

Beitrag von nano » 31.05.2009 14:00

Ne wraw ist ne sogenannte "workraw", die man sich zum subben erstellt, damit halt zB keine Time oder Typefehler im Endresultat auftreten. Meine Vermutung ist wirklich, dass es daran liegen könnte.
*Mein Name ist Hase, ich weiß von nix.*

Himitsu-Subs

Neo9000
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 42
Registriert: 21.03.2008 22:20
Gruppe: Trashsubs
Kontaktdaten:

Re: Timen im ...

Beitrag von Neo9000 » 31.05.2009 15:31

Aso, nee daran liegt dann nicht. Eigentlich gehts mir weniger um die Poblemfindung, als um die Problemlösung.

Kann ich in das richtig getimte Script die getransten Zeilen, und zwar alle gleichzeitg, oder wenigstens damit timing in das getranste Script, einfügen?

Benutzeravatar
Eomyn
Senpai
Senpai
Beiträge: 232
Registriert: 03.01.2008 15:50
Gruppe: NanaOne
Wohnort: Nürnberg

Re: Timen im ...

Beitrag von Eomyn » 31.05.2009 16:29

Ne, kannste nur Zeile für Zeile übertragen.

Benutzeravatar
nano
Moderator
Moderator
Beiträge: 1379
Registriert: 29.12.2007 10:30
Gruppe: Himitsu-Subs, Holy-Subs
Wohnort: da wo Garrett auch wohnt
Kontaktdaten:

Re: Timen im ...

Beitrag von nano » 31.05.2009 16:30

Mir würde keine Methode einfallen. Wenn du eine Zeile aus einem Script in ein anderes kopierst, wird das Timing ja immer mit übernommen. Bliebe also nur jede Zeile einzeln zu kopieren und einzufügen.
Problemfindung kann aber auch wichtig sein, damit sich etwas nicht wiederholt (du hattest ja oben von 2 verschiedenen Problemen gesprochen) oder einfacher zu lösen ist.
Wenn dass Timing nur verschoben ist, würde shiften ja reichen. Wenn der Editor aber in die falschen Zeilen editet hat, dann geht das natürlich nicht und ist ziemlich... naja... doof ^^'
*Mein Name ist Hase, ich weiß von nix.*

Himitsu-Subs

Cyril
Senpai
Senpai
Beiträge: 128
Registriert: 18.04.2008 20:57
Gruppe: r'lyeh

Re: Timen im ...

Beitrag von Cyril » 31.05.2009 19:19

Aegi hat manchmal die komische Angewohnheit mehrere Zeilen zu markieren - und wenn man dann noch als Edit an den Times fuscht ist alles hinüber^^ (Ist zumindest nicht nur mir schon passiert - wie das passieren konnte, ist mir immer noch ein Rätzel...)

Was allerdings in einem solchen Fall helfen könnte, ist irgendein Textvergleichprogramm, was die fröhlich makiert, welche Dinge in in diesem Fall dem Skript verändert wurden. Dann sieht du zumindest, ob nur einige Zeilen betroffen sind und musst entsprechend nicht das ganze Skript per Hand und copypasta retten.
Woher kommt denn die Weisheit? Und wo ist die Stätte der Einsicht?

Benutzeravatar
neo2001
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 51
Registriert: 31.12.2007 20:54
Gruppe: G:AX, HAY, YaKu
Kontaktdaten:

Re: Timen im ...

Beitrag von neo2001 » 31.05.2009 19:27

junge junge! hier sitzen ja die Aegisub-Pros...

Also, wenn du die selbe anzahl an Zeilen hast, einfach aus Notepad oder einer 2. offenen Aegisub-Instanz per STRG+C kopieren, dann in den zerhaktes Script wechseln, SHIFT+STRG+V drücken und dort nur die Start- un die Endzeit auswählen.

Neo9000
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 42
Registriert: 21.03.2008 22:20
Gruppe: Trashsubs
Kontaktdaten:

Re: Timen im ...

Beitrag von Neo9000 » 31.05.2009 20:29

Danke, war ja klar, wenn ein Neo Probleme hat, kann nur ein ranghörer helfen^^

Vielen Dank für die Hilfe ;)


greetz
neo~

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste