Tracker: a-f-t.no-ip.org

Moderator: Tracker Owner

Sheppert
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 16
Registriert: 13.04.2008 18:05

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Sheppert » 27.04.2008 12:11

schon möglich aber ich mein die eine min anmdelen ist echt nicht zu viel verlangt für die mühe die sich die gruppen machen um ihre subs einigermaßen vernünftig zu erstellen und ich mein es gibt auch regeln und die werden von einigen einfach getretten ohne rücksicht auf die gruppen zu nehmen die dann im endeffekt dafür angekackt werden(sorry für die ausdrucksweise). und stimmt auch das es nich so toll is wenn es zich tracker gibt deshalb möchte ich meinen ja auch als allgemeinen tracker für alle bereitstellen so das die gruppen wählen könn ob sie lieber über deinen opentracker vertielen wollen oder über meinen alt und ich mein im prinzip kann ich keine gruppe zwingen bei mir zu verteilen also lass ich das mit meine mtracker jetzt mal so im raum stehen und ich werd ja sehn ob ich irgendwann mal anfragen bekomme

mfg Sheppert

ut2k3
Tracker MOD/ADMIN
Tracker MOD/ADMIN
Beiträge: 52
Registriert: 04.01.2008 13:00

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von ut2k3 » 27.04.2008 12:24

Sheppert hat geschrieben:schon möglich aber ich mein die eine min anmdelen ist echt nicht zu viel verlangt für die mühe die sich die gruppen machen um ihre subs einigermaßen vernünftig zu erstellen und ich mein es gibt auch regeln und die werden von einigen einfach getretten ohne rücksicht auf die gruppen zu nehmen die dann im endeffekt dafür angekackt werden(sorry für die ausdrucksweise). und stimmt auch das es nich so toll is wenn es zich tracker gibt deshalb möchte ich meinen ja auch als allgemeinen tracker für alle bereitstellen so das die gruppen wählen könn ob sie lieber über deinen opentracker vertielen wollen oder über meinen alt und ich mein im prinzip kann ich keine gruppe zwingen bei mir zu verteilen also lass ich das mit meine mtracker jetzt mal so im raum stehen und ich werd ja sehn ob ich irgendwann mal anfragen bekomme

mfg Sheppert



Ja schoen - gute Einstellung. Ich denke es wuerde dir auch helfen, wenn du eine Normale Domain dafuer beantragst.

Sheppert
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 16
Registriert: 13.04.2008 18:05

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Sheppert » 27.04.2008 13:36

hmm warum ich find die in ordnung

Benutzeravatar
dinoex
Fan-Sub.de TEAM
Fan-Sub.de TEAM
Beiträge: 616
Registriert: 29.12.2007 06:56
Wohnort: Habichtswald
Kontaktdaten:

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von dinoex » 27.04.2008 13:38

Sheppert hat geschrieben:schon möglich aber ich mein die eine min anmdelen ist echt nicht zu viel verlangt [..] deshalb möchte ich meinen ja auch als allgemeinen tracker für alle bereitstellen


Ich hoffe nicht.

a) Ich habe unnütz Zeit in vergebliche Anmeldeversuche investiert.

b) Leider ist der Tracker wohl auf Sonderlösungen für Microsoft Benutzer beschränkt
Weder Ctorrent noch in Rtorrent funktionieren.
mfg Dinoex

Sheppert
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 16
Registriert: 13.04.2008 18:05

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Sheppert » 27.04.2008 14:11

hmm komisch sollte aber schau mal nach ob ich da hacks für finde normal sollten nahezu alle clienten gehen

Benutzeravatar
thedeath
Fan-Sub.de TEAM
Fan-Sub.de TEAM
Beiträge: 114
Registriert: 30.12.2007 07:01
Gruppe: InstantSubs
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von thedeath » 28.04.2008 04:44

hmm, registrierung is schön und gut. aber... sinnvoll seh ich die nur für leute die hochladen, so das man kontrollieren kann was auf dem tracker ladet. der leecher (und ich sprech da auch für mich selbst) wird schnell sich wat anderes suchen, wenns regpflichtig wird. wenn du trotzdem dabei bleiben möchtest, sorg doch wenigstens dafür das die leutchen sehn wat se kriegen. weil blind registerieren is immer son bissle... naja, ne ? man möchst schon wissen wat man kriegt.

-Death
Bild

<The-Panda> To many, loli IS a tasty, exotic candy.

Bild

Sheppert
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 16
Registriert: 13.04.2008 18:05

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Sheppert » 28.04.2008 11:24

also erstens brauchen se nur bei c-subs ins forum gehn und sehn da was auf dem tracker zumindest von c-subs vorhanden ist aber wenn du meinst das kein thema das umzustellen dann sehn se halt die 10 neusten torrents bau ich dir in 2 min um
muss jetzt aber erst mal wieder in die schule nacher dann gegen 3 ändere ich das

Benutzeravatar
thedeath
Fan-Sub.de TEAM
Fan-Sub.de TEAM
Beiträge: 114
Registriert: 30.12.2007 07:01
Gruppe: InstantSubs
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von thedeath » 28.04.2008 15:45

wie wärs mit ALLEN torrents ?

genauso, eventuell ne rss feed wasi ohne extra registrieren krieg wär intressant. dann könnt ich versuchen den tracker meinem announce bot hinzuzufügen.

-Death
Bild

<The-Panda> To many, loli IS a tasty, exotic candy.

Bild

Sheppert
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 16
Registriert: 13.04.2008 18:05

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Sheppert » 28.04.2008 18:50

hmm ne die 10 neusten reichen maximal die 20 neusten

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Devil Doll » 28.04.2008 20:50

Beurteilst Du das, oder sollen das Deine Besucher beurteilen?

Benutzeravatar
Kaien65
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 27
Registriert: 19.02.2008 19:54
Gruppe: Neo-Tokyo Fansubs, Motome-Subs, Yamayurikai-Subs, NanaOne
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Kaien65 » 29.04.2008 11:18

Hm... Ihr müsst es mal sehen, dass es im Endeffekt dem Eigentümer des Trackers selbst überlassen ist, wie er seinen Tracker gestaltet... Wie es aussieht, werden eure Vorschläge nur bedingt akzeptiert... Wenn sheppert es so lassen will, wie es ist, nützt auch das Reinreden nichts. Denn so lange der Tracker Kodexkonform ist, spielt es auch eine mehr untergeordnete Rolle!
Dass man sich beim Tracker Registrieren muss, um den die Torrents zu leechen, ist zwar wie gesagt wurde, ein "Nachteil" für das schnelle Runterladen, aber wenn man weiß, was dort angeboten wird, ist es auch nicht so unbedingt wichtig. Die paar Mausklicks kann man auch investieren... Ob jetzt aber andere Gruppen den Tracker nutzen wollen, ist denen selbst überlassen.

MfG Kaien65

Sheppert
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 16
Registriert: 13.04.2008 18:05

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Sheppert » 29.04.2008 11:19

ich weil normal sollte es so sein das die user über die gruppen von den torrents erfahren und dann zu meim tracker komm und sich deshalb reggen und danach sehn die ja alles zumindest lief das bis jetzt so ab und bei c-subs im forum ist ein direkt link zu der detailseite der torrents um die zu sehn muss man aber registriert sein hab dazu im c-subs forum schon mal ein riesen text verfasst mit ner anleitung bildchen und allem scheiß

edit* das mit der zeit ist nu nich so das ding man reggt sich einmal das dauert max ne min wie gesagt und danach meldet man sich noch kurz an und ist dann auch solange angemeldet bis man wieder seine cookies löscht oder am andern rechner sitzt das nimmt also sozusagen einmalig 2 min ein danach kommt man imemr auf den tracker wenn man sich nicht auslogged und einloggen geht ja auch wirklich fix

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Devil Doll » 29.04.2008 14:06

Selbstverständlich darf Sheppert gerne am Markt vorbei produzieren, wenn ihm das Spaß macht. Ich wollte lediglich feststellen, ob ihm das bewusst ist. Bisher habe ich noch nicht einen einzigen Vorteil aus Leecher-Sicht gefunden, den sein neuer Tracker gegenüber Ani-Tsuzuki bieten würde, aber bereits diverse Nachteile.

Sheppert
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 16
Registriert: 13.04.2008 18:05

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Sheppert » 29.04.2008 16:13

reichliche seederbeteiligung sehr übersichtlich ka frag die 400 user die geregt sind

Benutzeravatar
jabba
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 29
Registriert: 29.12.2007 14:49
Gruppe: Winnie Poe

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von jabba » 29.04.2008 17:06

Sheppert hat geschrieben:reichliche seederbeteiligung sehr übersichtlich ka frag die 400 user die geregt sind

Sei mir nicht böse, aber mit der Einstellung wirst du wohl kaum Leute davon überzeugen können, zu deinem Tracker zu wechseln. Wenn du schon selber nicht die Vorteile deutlich machen kannst, oder dir selbst davon bewusst bist, wird sich wohl sonst niemand die Mühe machen diese zu suchen. Vor allem darfst du selbst nicht als unsicher rüberkommen, das hinterlässt lediglich einen negativen Eindruck beim Leser und schlägt sich dementsprechend auch auf dein Produkt nieder. Du willst uns als Benutzer? Dann mach es uns auch richtig schmackhaft, so das sich jeder sich die Zunge danach leckt und sich mit Freuden registriert. Ein Anfang wäre zumindest so gut es geht auf Groß- und Kleinschreibung sowie Satzzeichen zu achten, das wäre ein kleiner Pluspunkt in Sachen Seriosität. Es ist ja nicht so, das man nicht wenigstens nochmal über seinen Text drüberschauen kann, bevor man ihn veröffentlicht. :|

Sheppert
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 16
Registriert: 13.04.2008 18:05

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Sheppert » 29.04.2008 17:54

ich sag mal so das ist hier ein forum und wir diskutieren hier denk ich mal da acht ich nicht so auf rechtschreibung auf dem tracker oder in meinem forum mag das wieder anders sein und wenn du unbedingt deine vorteile aufgezählt haben möchtest dann muss ich halt wieder einen text schreiben.

1. direkter kontakt zum team via pn auf dem tracker oder via shoutbox
2. der reseed butten ist auch ein vorteil für den leecher wenn er nämlich etwas haben möchte das nicht mehr geseedet wird
3. meiner meinung nach wesentlich sicherer als ein opentracker
4. find ich meinen tracker übersichtlicher
5. sind die details die in meinen torrents angezeigt werden wesentlich genauer bzw. bieten für den uploader mehr möglichkeiten
6. der user kann sich direkt für den torrent uns somit für den sub bedanken via bedank-button bzw. einen kommentare drunter setzen
7. der user kann zeigen das er gerne hilft beim seeden und somit die gruppen unterstützt (in form der userränge die nach hochgeladenen gb vergeben werden)
8. der user kann alles was er zum leechen braucht auf dem tracker in der filebase finden (muss ich allerdings noch um mehr clienten erweitern ansonsten einsatzbereit)
9. Nachrichten bzgl. des trackers sind direkt auf der index zu finden
10. für die die gerne auf aussehen einen wert legen und es gern so haben wollen wie sie es sich wünschen haben wir 6 styles die noch erweitert werden können
11. profil verbergen sagts ja schon man kann sein profil verstecken vor anderen damit die nicht sehen können wie viel man geladen oder hochgeladen hat
12. man kann einstellen von wem man mails/pn empfangen möchte und von wem nicht
13. es gibt eine freundesliste die man füllen kann
14. gibt es noch umfragen hab bisher nur noch keine sinnvolle gestartet werd ich aber dem nächst mal machen

so glaub das sind genug vorteile muss aber jeder selbst entscheiden ob das für euch vorteile sind oder nicht ich finds jedenfalls toll XD

mfg Sheppert

ps. wie gesagt rechtschreibfehler nicht beachten hab nie viel zeit ordentlich zu tippen XD

Benutzeravatar
Neriel
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 40
Registriert: 19.02.2008 21:10
Gruppe: purikura

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Neriel » 29.04.2008 19:06

ein ALT-Tracker an sich hat durchaus seine Daseins-Berechtigung. Manch eine Gruppe könnte bewusst darauf umsteigen, um mit diesem unerträglichem Snatch& Leave Verhalten vieler User aufzuräumen. Und genau das bewirkt ein ALT-Tracker. Es bildet eine Community, die untereinander sharen...
Warum hier jetzt so vehement das ganze System diskreditiert wird, kann ich nicht nachvollziehen. Der Tracker ist kodex-konform. Ratschläge sind seitens Sheppert bestimmt erwünscht... Aber das gebashe, was hier wieder abgeht, zeigt nur, wie intolerant manche Leute hier sind. Traurig.

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Devil Doll » 29.04.2008 19:24

Sheppert hat geschrieben:1. direkter kontakt zum team via pn auf dem tracker oder via shoutbox
Wer braucht einen Kontakt zum "Team"? Ein Tracker hat zu funktionieren und sonst nichts.

Sheppert hat geschrieben:2. der reseed butten ist auch ein vorteil für den leecher wenn er nämlich etwas haben möchte das nicht mehr geseedet wird
Und was bringt das? Durch den Wunsch alleine fallen keine Seeder vom Himmel. Entweder es gibt diese, oder es gibt sie nicht. Eine Gruppe, die sich um das Seeden ihrer alten Releases kümmert, braucht niemanden, der sie extra noch darauf aufmerksam macht - und eine Gruppe, die sich nicht darum kümmert, die kümmert sich auch nicht um irgendwelches Geschrei.

Sheppert hat geschrieben:3. meiner meinung nach wesentlich sicherer als ein opentracker
Wenn Du noch nicht mal ein einziges Argument dafür bringen kannst, dann kann Deine Meinung nicht sonderlich fundiert sein.
Und überhaupt: "Sicher" wogegen? Das einzige, was mir in Sachen "Sicherheit" einfällt, ist, dass Du eine zusätzlicher Informationssenke bist, was die Menge der bei Dir gebunkterten Informationen aller registrierten Benutzer angeht... und das ist das exakte Gegenteil von "Sicherheit".

Sheppert hat geschrieben:4. find ich meinen tracker übersichtlicher
Das sei Dir unbenommen, und ich kann es auch nicht beurteilen, da ich mich nicht bei Dir registrieren werde. Aber es ist kein Vorteil für die Leecher, ob Du Deinen Tracker übersichtlicher findest - es wäre nur einer, wenn die Leecher das täten.

Sheppert hat geschrieben:5. sind die details die in meinen torrents angezeigt werden wesentlich genauer bzw. bieten für den uploader mehr möglichkeiten
..., um was genau damit anzufangen? Mehr ist nicht immer gleich besser. Konkrete Beispiele bitte, mit Erläuterung, was dadurch geht, was bei anderen Trackern nicht geht.

Sheppert hat geschrieben:6. der user kann sich direkt für den torrent uns somit für den sub bedanken via bedank-button bzw. einen kommentare drunter setzen
Und wer soll das lesen? Für einen Tracker bringt das nichts, Du versuchst lediglich, Features an Dich zu saugen, die von den Gruppen über deren eigenen Homepages bereits realisiert sind. Ich an Deiner Stelle hätte mich damit zufrieden gegeben, von jedem Torrent auf die entsprechende Gruppenseite zu verlinken, damit die Dankesbezeugungen auch tatsächlich bei dem ankommen, der sie verdient, nämlich der Fansubber.

Sheppert hat geschrieben:7. der user kann zeigen das er gerne hilft beim seeden und somit die gruppen unterstützt (in form der userränge die nach hochgeladenen gb vergeben werden)
Und was bringt ein Userrang, außer einen allerzweiundvierzigsten virtuellen Schwanzvergleich? Glaubst Du im Ernst, die Leecher seeden Torrents, damit sie bei Dir damit angeben können?

Sheppert hat geschrieben:8. der user kann alles was er zum leechen braucht auf dem tracker in der filebase finden (muss ich allerdings noch um mehr clienten erweitern ansonsten einsatzbereit)
Alles, was der User zum Leechen braucht, ist ein Torrent-Client - und den hat er bereits, wenn er Dich als Torrent-Tracker besucht.

Sheppert hat geschrieben:9. Nachrichten bzgl. des trackers sind direkt auf der index zu finden
Kein Vorteil gegenüber Ani-Tsuzuki, der dies ebenfalls tut.

Sheppert hat geschrieben:10. für die die gerne auf aussehen einen wert legen und es gern so haben wollen wie sie es sich wünschen haben wir 6 styles die noch erweitert werden können
Du meinst also, Deine Besucher wollen lieber am Aussehen Deiner Listen herumbasteln, als Animes anzusehen? Hm... interessante Theorie.

Sheppert hat geschrieben:11. profil verbergen sagts ja schon man kann sein profil verstecken vor anderen damit die nicht sehen können wie viel man geladen oder hochgeladen hat
Das ist kein Vorteil, sondern ein Nachteil. Bei Ani-Tsuzuki, wo ich mich als Leecher nicht registrieren muss, kann ich nicht vergessen, meine Statistiken verstecken zu müssen!
Wieviel ich hoch- und runtergeladen habe, das zählt übrigens mein Torrent-Client von alleine mit, dafür brauche ich keinen Tracker. Ich würde mich alleine schon deshalb nicht bei Dir registrieren, damit nicht meine sämtlichen Uploads und Downloads auf einem Rechner außerhalb meiner Kontrolle statistisch erfasst werden können... ich lege nämlich keinen Wert darauf, durch spektakulär hohe Zahlenwerte in dieser Hinsicht die Medienindustrie auch noch zu ermutigen, diese als Material für die Durchsetzung schärferer Überwachungsgesetze im Bundestag zu verwenden. Solange keine konkreten Zahlen vorliegen, schafft man keine konkreten Feindbilder - aber wenn ein registrierter Benutzer (wie anonym er auch sein mag) durch Deine Statistikdaten nachweislich Terabytes an urheberrechtlich geschütztem Material verbreitet hat, malt sich dieser das Fadenkreuz doch förmlich auf die Brust und schreit danach, dass die Staatsanwaltschaft sich die Identität dieses Benutzers mal etwas genauer ansieht. Wehret dem Statistikwahn, der nur den falschen Leuten in die Hände spielt.

Sheppert hat geschrieben:12. man kann einstellen von wem man mails/pn empfangen möchte und von wem nicht
Und wer sollte das wollen? Bietest Du einen Tracker an oder ein Duplikat von fan-sub.de?

Sheppert hat geschrieben:13. es gibt eine freundesliste die man füllen kann
Und wer sollte das wollen? Bietest Du einen Tracker an oder ein Duplikat von fan-sub.de?

Sheppert hat geschrieben:14. gibt es noch umfragen hab bisher nur noch keine sinnvolle gestartet werd ich aber dem nächst mal machen
Und wer sollte das wollen? Bietest Du einen Tracker an oder ein Duplikat von fan-sub.de?

Sheppert hat geschrieben:so glaub das sind genug vorteile
Es sind genau Null Vorteile, was den Tracker selbst betrifft - stattdessen hast Du einen Haufen Ballast drum herum gebastelt, für den es an anderer Stelle bereits funktionierende und bessere Lösungen gab.

Sheppert hat geschrieben:ich finds jedenfalls toll XD
Diese Botschaft wird nicht relevanter dadurch, dass Du sie gebetsmühlenartig wiederholst.

Sheppert hat geschrieben:ps. wie gesagt rechtschreibfehler nicht beachten hab nie viel zeit ordentlich zu tippen XD
Woraus der geneigte Leser seine Schlüsse ziehen wird, was die Zeit betrifft, die Du hast, Dich Deinem Tracker zu widmen.

Shuichi
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 261
Registriert: 29.12.2007 10:57

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Shuichi » 29.04.2008 19:35

Und was bringt das? Durch den Wunsch alleine fallen keine Seeder vom Himmel. Entweder es gibt diese, oder es gibt sie nicht. Eine Gruppe, die sich um das Seeden ihrer alten Releases kümmert, braucht niemanden, der sie extra noch darauf aufmerksam macht - und eine Gruppe, die sich nicht darum kümmert, die kümmert sich auch nicht um irgendwelches Geschrei.


Sehe ich anders. Die Ressourcen reichen, vor allem bei vielen Releases, einfach nicht immer aus, um alle Releases zu seeden - das bedeutet nicht, dass es der Gruppe automatisch egal ist. Und für die Gruppe ist es sicherlich kein Problem einen Torrent dann nochmal zu starten.

Und was bringt ein Userrang, außer einen allerzweiundvierzigsten virtuellen Schwanzvergleich? Glaubst Du im Ernst, die Leecher seeden Torrents, damit sie bei Dir damit angeben können?


Du hast Sheppert wohl falsch verhalten. Sein Hauptpunkt war, dass die Leecher sich ausgiebiger am Seeden beteiligen können, was eben einfach ein Vorteil ist. Ob das in Verbindung mit irgendeinem Schwanz-Vergleich ist, ist mir persönlich dabei relativ egal.

Dieses Gebashe finde ich hier aber auch wiedermal scheiße, dass du ihm verbal überlegen bist wissen wir auch so. Es ist eben auch nur ein Tracker und mehr als das kann er im Grunde nicht bieten - dass man sich anmelden muss erfordert eben die Trackersoftware, die eben ein paar Features mit sich bringt. Dass du sie nicht brauchst ist ja schön und gut, damit verliert aber nicht der Tracker seine Daseinsberechtigung.

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: Wer ist für welchen Trcker verantwortlich.

Beitrag von Devil Doll » 30.04.2008 00:31

Shuichi hat geschrieben:Du hast Sheppert wohl falsch verhalten. Sein Hauptpunkt war, dass die Leecher sich ausgiebiger am Seeden beteiligen können, was eben einfach ein Vorteil ist.
Seit wann hängt es vom Tracker ab, ob sich ein Leecher am Seeden beteiligen kann? Was genau ist in dieser Hinsicht an Shepperts Angebot besser als an Ani-Tsuzuki, wo ich mir unter mehr als 1000 Torrents aussuchen kann, was ich seeden will?

Ich will Sheppert überhaupt nicht bashen. Ich will echte Vorteile seines Angebotes sehen, und zwar aus Sicht der Leecher - Vorteile, die für einen Leecher den Nachteil des Registrierungszwangs aufwiegen. Und von den von ihm genannten 14 Punkten traf dies auf mindestens zwei Drittel nachweislich nicht zu - das letzte Drittel ist dann in der Tat Geschmackssache.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast