Subs bewerten

Alles was die Homepage Fan-Sub.de sowie das Forum und dem Channel betrifft.
Benutzeravatar
Rei_Battlecake
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 1061
Registriert: 30.12.2007 22:13
Gruppe: Gruppe Kampfkuchen
Wohnort: Kuchenbasis
Kontaktdaten:

Re: Subs bewerten

Beitrag von Rei_Battlecake » 27.03.2010 02:53

Ronixis hat geschrieben:Ich mein, klar, so Leuten wie Rei trau ich es zu, jedes Release von beispielsweise Shiroi schlecht zu bewerten, ohne ueberhaupt alle gesehen zu haben, aber dabei sollte man bedenken, dass die Leute, die einfach ueber solche numerische Bewertungen versuchen jemanden gezielt zu bashen wohl in der Unterzahl sein duerften (denn gerade da ist die Motivation nicht sehr gross, da man ja kein echtes 'Erfolgserlebnis' verspuert und (was noch viel wichtiger ist,) diese Leute oft einen guten Grund fuer diese Basherei haben.
Danke für die Blumen, aber das zeigt, dass du mich kein Stück kennst. Wenn ich irgendwas kritisiere, dann habe ich es vorher auch immer gesehen. Genau so eine Fansubbewertung mache ich ja jetzt auch schon einige Zeit auf dem GK-Blog und ich habe mir sogar schon einen Sub von Shiroi vorgenommen. Natürlich formuliere ich da sehr überspitzt aus rein unterhaltungstechnischen Gründen, trotzdem begründe ich meine Aussagen stets und versuche so Objektiv wie möglich zu bleiben. Sogar dem SHFS-Sub konnte ich einiges recht Gutes abgewinnen. Die Reaktionen zeigen bisher aber, dass die zentralen Punkte eher ignoriert werden, als dass man sie sich zu Herzen nimmt. Dass ich nichts kritisiere, was ich nicht gesehen habe, zeigt das Beispiel mit Ookami Kakushi, bei welchem ich mir nur den Sub von Tsukikaze vorgenommen habe, nicht aber jenen von Inko, den ich nicht gesehen habe, also bitte nicht einfach irgendwas behaupten, was erwisenermaßen nicht der Wahrheit entspricht, danke.
Bild
"Der Mensch braucht nur eines im Leben, jemanden den er lieben kann, kannst du ihm das nicht geben, gib ihm Hoffnung, kannst du ihm das auch nicht geben, gib ihm was zu tun."

Man könnte ja mal wieder was subben

Ronixis
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 7
Registriert: 16.01.2008 19:03
Gruppe: YKS

Re: Subs bewerten

Beitrag von Ronixis » 27.03.2010 10:05

Du warst einfach nur das Beispiel, das mir als erstes in den Sinn kam. Das ich so ueber dich denke, verdankst du hauptsaechlich deinem Auftreten im IRC. Ich erinnere mich da auch noch an so Kommentare nach einem Macross-Release, direkt nachdem es vom Bot angekuendigt wurde. Deine Worte waren etwa in der Art: 'und wieder eine tolle Folge in Trash verwandelt'. Da das Ganze zu lange her ist, kann ich mich nicht mehr an den genauen Wortlaut erinnern, bin mir jedoch recht sicher, dass der Satz da schon nahe an die Wirklichkeit ran kommt. Und das war definitv bevor du dir die Folge angeguckt hast, einfach weil du das schon von vornherein aus den Erfahrungen, die du gemacht hast, erwartet hast. (damals war Macross halt quasi nen Soloprojekt von Coco und der musste halt auch erst noch lernen, daher kann ich die Kritik ja teilweise nachvollziehen. Mir geht es hier gerade auch nicht um den Wahrheitsgehalt deiner Aussage, sondern darum, dass du, nachdem du dir deine Meinung einmal gebildet hattest, diese auch auf Folgereleases der gleichen Gruppe angewandt hast) Und aehnliche Kommentare hast du auch zu vielen anderen Releases verschiedener Gruppen gemacht.
Das ich nach solchen Kommentaren von dir darauf schliesse, dass du die Releases einer Gruppe alle ueber einen Kamm scherrst, wirst du mir ja wohl nicht veruebeln. Wenn das falsch sein sollte, dann solltest du nicht versuchen, solch einen Eindruck im IRC zu erwecken.
Ganz davon abgesehen sagte ich doch, dass es fuer deine Basherei durchaus objektive Gruende gibt. Den Satz haettest ruhig auch noch in deinen Quote mit reinbringen koennen, denn der gehoerte zu diesem Abschnitt noch dazu. Ich habe nie behauptet, dass du kein Shiroi-Release gesehen hast, aber ich behaupte, dass die Shiroi-Releases, die du dir angesehen hast, dich zu der Meinung gebracht haben, dass Shiroi im Prinzip scheisse subbt. Mehr wollte ich gar nicht ausdruecken.
Ist aber auch egal, weil es ja nur ein Beispiel sein sollte. Ich hoffe, was ich eigentlich ausdruecken wollte, ist trotzdem angekommen, auch wenn du dich misverstanden fuehlst.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste