HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Alles was ihr nicht zuordnen könnt, kommt hier rein.
EVA-01
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 22
Registriert: 30.12.2007 21:25

HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von EVA-01 » 05.01.2008 14:57


Benutzeravatar
Blood Asp
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 634
Registriert: 30.12.2007 01:10
Gruppe: BKF und Storm
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Blood Asp » 05.01.2008 15:32

Wie oft wurde schon ein Ende des Formatkrieges ausgerufen?

BR hat eine stärkere Unterstützung und ist deswegen auch im Vorteil. Allerdings scheint es, als währen HD-DVDs billiger und auch fehlerfreier, weswegen ich diese im Moment eigendlich besser finde. Wenn sich endlich irgendeine Seite durchgesetzte haben sollte, dann gibt es bestimmt schon irgendeinen Nachfolger.
Tötet man einen, ist man ein Mörder.
Tötet man viele, ist man ein Held.
Tötet man alle, ist man von den Göttern gesegnet oder Irre.

Benutzeravatar
Gotte
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2007 16:28
Wohnort: Freiberg/Sachs.

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Gotte » 05.01.2008 15:34

Der gute alte Formatkrieg. Erinnert mich an die Schlacht zwischen Betamax und VHS... Das waren noch Zeiten. Hier hat sich ja auch VHS durchgesetzt, was eigentlich das schlechtere Format war... Viele Formate haben, warum auch immer, den Durchbruch nicht geschafft. Ich war vor 10 Jahren mit der erste der auf Mini-Disc gesetzt hat, da es damals gegenüber der CD viele Vorteile hatte und auch als Datenträger genutzt werden hätte können. Leider ist dieses Medium fast komplett von der Bildfläche verschwunden... Außer bei mir :P .

Also ich drück der Blu-Ray die Daumen...

Benutzeravatar
Wetter
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 475
Registriert: 29.12.2007 13:34
Gruppe: G:AX,Subs4u&STORM
Wohnort: Fansubecke, ganz links

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Wetter » 05.01.2008 15:48

Hybrid Laufwerk von LG für 200€ und gut ist. Kann beides, brennt beides. Was will man mehr? ^^
Leader der Gruppe STORM - Die Sturmjäger.
Member der Gruppen: Ehemals "G:AX" und Subs4u.
Fansubben hat mal Spaß gemacht. Aber seitdem es Gruppen wie "G:AX" nicht mehr gibt, fehlt was. Und es wird immer schlimmer. We lost.

Benutzeravatar
Obli
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 48
Registriert: 29.12.2007 12:32
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Obli » 05.01.2008 15:52

Hmm... es dauert noch, bis sich HD in den meisten Haushalten durchgesetzt hat. Ich warte mit dem Kauf eines entsprechenden Laufwerks, bis ich einen Brenner zum Normalpreis bekommen kann (sprich >200€). Dann kann man sich gleich für ein Kombi-Gerät entscheiden und geht den Komplikationen aus dem Weg.

Benutzeravatar
Marcus
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 63
Registriert: 31.12.2007 10:32
Gruppe: InstantSubs (Ex-Transer von AP)
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Marcus » 05.01.2008 17:45

Obli hat geschrieben:Hmm... es dauert noch, bis sich HD in den meisten Haushalten durchgesetzt hat. Ich warte mit dem Kauf eines entsprechenden Laufwerks, bis ich einen Brenner zum Normalpreis bekommen kann (sprich >200€). Dann kann man sich gleich für ein Kombi-Gerät entscheiden und geht den Komplikationen aus dem Weg.
Ja, so sehe ich das auch, abwarten bis die Preise purzeln. :D

Ich muss auch nicht jedesmal zum Händler rennen, wenn es etwas neues auf dem Markt gibt. :lol:
(◑‿◐) InstantSubs (¬‿¬)

Benutzeravatar
thedeath
Fan-Sub.de TEAM
Fan-Sub.de TEAM
Beiträge: 114
Registriert: 30.12.2007 07:01
Gruppe: InstantSubs
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von thedeath » 05.01.2008 23:53

Naja, vom technischen Aspekt her wäre HD-DVD effizienter als BlueRay, da kein regio code und kein BD+.
Wobei von den produktionskosten müsste BlueRay in der lage sein, HD-DVD zu unterbieten, da es technisch möglich ist, sie zu 55% aus Papier zu produzieren. (gab da mal nen artikel zu auf doom9) Wie dem auch sei, vonner Verarbeitung zieh ich klar BlueRay vor. Zudem mag ich VC-1 nicht, der verdammte Codec is so schlecht zu verarbeiten bzw auch beim ankucken, bis ich endlich ma VC-1 ohne fucking WMP11 gekriegt hab...

Davon ab, BlueRay ist extrem effizient vom Speicher her... Ist HD-DVD so ziemlich am Ende mit 50GB, fängt die BD dafür grade mal den 2ten Layer an (HD-DVD hat da schon 3, also max^^). So grosse Medien sind zwar für Filme uninteressant (bedenken wir das MPEG-2 bald ausstirbt), aber ich seh dort einfach den Vorteil für Serien... Endlich nicht mehr Discjocky spielen, sondern einfach durchgehend kucken.

So gesehen hat jedes der Formate seinen jeweiligen Vor-/Nachteil. Auch wenn ich persönlich immer ne Auge auf BlueRay hab (zumindest als Datenmedium), ich warts ab...

-Death

PS: Hab den Thread ma nach "Allgemein" verschoben, da er ja nix mit Convetions zu tun hat. Bitte drauf achten, das ihr die Threads inner richtigen Kategorie aufmacht. ;)
Bild

<The-Panda> To many, loli IS a tasty, exotic candy.

Bild

Benutzeravatar
Onichi
Anime Gucker
Anime Gucker
Beiträge: 80
Registriert: 05.01.2008 15:22

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Onichi » 05.01.2008 23:54

Analysten rechnen nun mit einem schnellen Niedergang der HD-DVD.
http://de.wikipedia.org/wiki/Blue_Ray
http://de.wikipedia.org/wiki/HD_DVD

Ich tendiere zur Blue-ray Disc
Da die Datendichte höher ist als bei der HD-DVD.
Außerdem könnte da vielleicht auch noch eine dritte Schicht dazu kommen und schlägt locker die HD-DVD.

EDIT:
*Arg* mein Vorgänger war schneller. >_<
Bild

Benutzeravatar
Blood Asp
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 634
Registriert: 30.12.2007 01:10
Gruppe: BKF und Storm
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Blood Asp » 06.01.2008 00:49

Wenn ich mich recht erinnere, waren Produktionsprobleme und hohe Ausfallraten vor ein paar Monaten der Grund für einige Firmen, von BR zu HD-DVD zu wechseln. Mit der maximalen Datenkapazität der Formate war ich nicht mehr auf dem neusten Stand und hab mich nur noch an eine Vorstellung auf der CeBit erinnert, wo 200GB Modelle der BR Disk und ich meine 160 GB Modelle von der HD-DVD ausgestellt wurden und bei solchen Größen macht es ja nicht mehr wirklich den Unterschied.
Tötet man einen, ist man ein Mörder.
Tötet man viele, ist man ein Held.
Tötet man alle, ist man von den Göttern gesegnet oder Irre.

Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Garrett » 06.01.2008 11:55

Der Zeiger schlägt im Moment deshalb für Blueray aus, weil die PS3 gerade dabei ist, sich deutlich besser zu verkaufen als am anfang. Folglich haben mehr leute einen BLueray-Player und die Zielgruppe für blueray und damit die Attraktivität für Rechteverwerter wächst.
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Benutzeravatar
thedeath
Fan-Sub.de TEAM
Fan-Sub.de TEAM
Beiträge: 114
Registriert: 30.12.2007 07:01
Gruppe: InstantSubs
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von thedeath » 06.01.2008 13:12

Blood Asp hat geschrieben:Wenn ich mich recht erinnere, waren Produktionsprobleme und hohe Ausfallraten vor ein paar Monaten der Grund für einige Firmen, von BR zu HD-DVD zu wechseln. Mit der maximalen Datenkapazität der Formate war ich nicht mehr auf dem neusten Stand und hab mich nur noch an eine Vorstellung auf der CeBit erinnert, wo 200GB Modelle der BR Disk und ich meine 160 GB Modelle von der HD-DVD ausgestellt wurden und bei solchen Größen macht es ja nicht mehr wirklich den Unterschied.
Vieleicht interessant in dem Zusammenhang: Grösste derzeit erhältliche BlueRay ist (war?) das FLAG -Directors Cut- Movie mit rund 49 gb.

-Death
Bild

<The-Panda> To many, loli IS a tasty, exotic candy.

Bild

Alexej
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 1
Registriert: 05.01.2008 18:13
Gruppe: X-S

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Alexej » 06.01.2008 20:11

Garrett hat geschrieben:Der Zeiger schlägt im Moment deshalb für Blueray aus, weil die PS3 gerade dabei ist, sich deutlich besser zu verkaufen als am anfang. Folglich haben mehr leute einen BLueray-Player und die Zielgruppe für blueray und damit die Attraktivität für Rechteverwerter wächst.
benutzt die Xbox360 nicht HD-DVD und ist sie nicht in mehr Haushalten vertreten?

Benutzeravatar
Blood Asp
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 634
Registriert: 30.12.2007 01:10
Gruppe: BKF und Storm
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Blood Asp » 06.01.2008 20:42

Die Xbox hat allerdings kein eingebautes HD-DVD laufwerk, sondern dieses kann nur zusätzlich gekauft und angeschlossen werden. Die neuen Modelle, sollen allerdings fest eingebaute HD-DVD Laufwerke bekommen.
Tötet man einen, ist man ein Mörder.
Tötet man viele, ist man ein Held.
Tötet man alle, ist man von den Göttern gesegnet oder Irre.

Benutzeravatar
Shigami
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2007 15:12
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Shigami » 07.01.2008 00:34

Es sieht langsam danach aus, dass dieser Format Krieg bald ein Ende hat.
Da wie man im Web liest Warner Brothers sich vom dem zweigleisigen vertrieb ihrer Filme (HD-DVD und Blue-Ray) jetzt getrennt hat und nur noch auf Blue-Ray setzt und jetzt nur noch zwei große Film Studios gibt die auf HD-DVD setzt.

Benutzeravatar
Blood Asp
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 634
Registriert: 30.12.2007 01:10
Gruppe: BKF und Storm
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Blood Asp » 09.01.2008 16:26

Wohin dieser Formatkrieg führt, das kann man hier recht gut sehen.
Tötet man einen, ist man ein Mörder.
Tötet man viele, ist man ein Held.
Tötet man alle, ist man von den Göttern gesegnet oder Irre.

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Devil Doll » 09.01.2008 17:18

Derzeit versucht natürlich jeder, den "Sieg" in dieser Auseinandersetzung für sich zu reklamieren...
Börsenmeldung vom 8.1.2008 hat geschrieben:Unter den Technologietiteln machten Singulus (WKN 723 690) mit einem Kurssprung von 12,6 Prozent auf 9,99 Euro auf sich aufmerksam. Die Aktien profitierten von der Entscheidung des US-Filmstudios Warner Bros. für das DVD-Format Blu-ray. Experten erwarten nach der Entscheidung einen Absatzanstieg bei Abspielgeräten. Viele Verbraucher hätten angesichts der Unsicherheit, welches System sich durchsetzen würde, bisher auf einen Kauf verzichtet.

Benutzeravatar
Blood Asp
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 634
Registriert: 30.12.2007 01:10
Gruppe: BKF und Storm
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Blood Asp » 09.01.2008 17:22

Ich hoffe mal, dass jetzt langsam die DVD abgesetzt wird und das Nachfolgeformat dann auch Preise bekommt, die denen von derzeitigen DVDs ähneln... aber das wird wohl nicht so schnell passieren.
Tötet man einen, ist man ein Mörder.
Tötet man viele, ist man ein Held.
Tötet man alle, ist man von den Göttern gesegnet oder Irre.

Benutzeravatar
jugs
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 46
Registriert: 30.12.2007 15:53
Wohnort: Hünge
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von jugs » 09.01.2008 20:34

Ich denke auch, dass sich nach der Entscheidung von "Warner", nur noch auf Blue-Ray zu produzieren, die HD-DVD keine Chance mehr hat.

Benutzeravatar
Faulpelz
Otaku
Otaku
Beiträge: 14
Registriert: 29.12.2007 15:46
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Faulpelz » 10.01.2008 14:18

ich freu mich auf die ersten filmDownload anbieter dhier in good old germany bei denen mann HD filme serien whatever runterladen kann weil dann auch die BR klein beigeben muss (zumindest bei mir zu hause ^^)
da ich bei mir zuhause Z.b. nich der einzigste bin der die von mir runtergeladenen subs und us serien schaut hab ich NAS festplatten hier stehen (ok das gehäuse war ein wenig teuer aber die installation war kinderleicht) auf denen ich meine sachen abspeicher und die ganze family drauf zugreifen kann hab insgesamt für die sachen so um die 400 € ausgegeben dafür hab ich aber ca. 3TB an festplattenplatz bei mir zuhause auf den auch der kleine mediaPC der im wohnzimmer neben dem fernseher steht drauf zugreifen kann (dank windows media center ziemlich einfach und per fernbedienung) ich weis das das im moment warscheinlich nur bei nerds wie mir möglich ist aber ich gehe stark davon aus das in der zukunft solche sachen viel normaler werden und auch von anderen benutzt werden :D mein nas werd ich wohl ende dieses jahres dann auch schon wieder austauschen und gegen nen pc mit windows home server ersetzen der solche sachen nochmal vereinfacht ;p ein BD oder HD-DVD player is mir nich nur zu teuer sondern auch sinnlos da ich eh kein regal voller ammaray hüllen haben will (was ich wegen meiner zocksucht eh schon habe :D )
sobald es legale filmdownloaddienste gibt die in ansprechender qualität anbieten (maxdome empfinde ich zum beispiel als extrem schlecht aber einen anfang seh ich da schon ) werd ich mich darauf stürzen und meine DVDs sowie andere filmdatenträger in irgendeinen karton packen;D
Bild

Benutzeravatar
Shigami
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2007 15:12
Kontaktdaten:

Re: HD-DVD vs Blu-Ray - findet der Formatkrieg nun ein Ende?

Beitrag von Shigami » 10.01.2008 19:14

Auch Deutsche Constantin Film setzt auf Blu-ray Disc Meldung vorlesen

Das deutsche Filmproduktions- und Verleihunternehmen Constantin Film AG zieht die Konsequenzen aus der Ankündigung des Hollywood-Studios Warner Bros., die HD DVD fallen zu lassen, und will künftig hochaufgelöste Filme ebenfalls nur noch auf Blu-ray Disc anbieten. Als Stichtag nannte das Unternehmen den 1. März 2008.


Mit der Entscheidung orientiere sich Constantin eindeutig an der internationalen Entwicklung, verdeutlicht Constantin-Vorstand Franz Woodtli. "Der jahrelange DVD-Nachfolgestreit hat vor allem im Jahr 2007 eine merkliche Verunsicherung bei den Konsumenten hervorgerufen" und so eine Verzögerung bei der Einführung von Hi-Def in den Mainstream bewirkt, meinte Woodtli.
Quelle: heise.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste